PROJEKT

Glück oder Pech liegen manchmal sehr nahe beieinander. GLÜH ist ein Beispiel dafür. Denn alle Produkte werden aus übrigem Wein und Most produziert.  Denn "übrig" heisst nicht minderwertig, sondern lediglich dass mehr vorhanden ist, als benötigt wird. Hinter GLÜH steht eine Interessensgemeinschaft (IG) von Produzenten, die auf kreative Weise überschüssigen Lebens- und Genussmitteln eine neue Bestimmung verleiht. Konkret wird dabei Most und Wein mit einer Gewürzessenz veredelt, kurz pasteurisiert und anschliessend abgefüllt. Auf diese Weise entsteht etwas neues, wertiges und regionales, was im wahrsten Sinne des Wortes  "seelenerwärmend" wirkt.

website-05.png

en

lasst uns